Liebe Wegeringhauser,

dank der Hilfe vieler fleißiger Hände konnte die Idee der Initiatoren Hubert Clemens und
Manfred Pfeifer zur Freilegung und Gestaltung der Rosequelle erfolgreich umgesetzt werden.
Nachdem mit dem letzten Anstrich der Hölzer von Bank und Geländer und Aufräumarbeiten die
diesjährige Arbeitssaison abgeschlossen wurde, möchte ich mich bei allen Helfern und
Unterstützern ganz herzlich für all die geleisteten Arbeiten und den tollen Einsatz bedanken.
Ein besonderer Dank gilt Frau Paula Feldmann, die uns unentgeltlich die an der Quelle positionierte
Sitzgarnitur zur Verfügung gestellt hat.
Wie viele vielleicht auch gesehen haben, musste eine der großen Eichen krankheitsbedingt gefällt
werden. Das Holz liegt fertig gespalten und aufgestapelt oberhalb der Quelle. Dieses feine
Brennholz kann zu fairen Preisen erworben werden; bei Bedarf wird es auch ofenfertig geschnitten
und „frei Haus“ angeliefert (innerhalb des Dorfes). Bei Interesse bitte mich ansprechen oder anrufen
(02763 / 91 91 65 oder 0171 / 14 74 084).
Nach all den Mühen und dem Wirken an der Rosequelle finden wir es angemessen, auch eine kleine
Einweihungs- oder Eröffnungsfeier zu veranstalten. Anvisiert ist das nächste Frühjahr, der Termin
wird noch bekannt gegeben.
Abschließend möchten ich im Namen all derer, die bei den Umgestaltungsarbeiten beteiligt waren,
darum bitten, dass der Platz, der mit viel Engagement so errichtet wurde, auch dementsprechend als
Ort der „Besinnung und Begegnung“ genutzt und in einem eben solchen freundlich-ansprechenden
Zustand bewahrt wird.

Michael Scholemann (Ortsvorsteher)

Menü schließen